ZEITMASCHINE - Alte Musik für Junge Leute

Es war witzig als wir mit den Krummhörnern gespielt haben. Es hat sich angefühlt wie bei einem vibrierenden Telefon auf einem Tisch, als wir gespielt haben. (Robin, 13)Ich fand es cool mit den Profis von der Capella zusammen zu spielen, weil es ein ganz toller Klang war. (Michelle, 13) Das Spezialensemble Capella de la Torre hat ein Vermittlungsprojekt entwickelt, bei dem sich Schüler und Schülerinnen mit Musikinstrumenten und -handschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit auseinandersetzen.
 
Der Ansatz, den Capella de la Torre dabei verfolgt, stellt das unmittelbare Erlebnis in den Mittelpunkt. Im persönlichen Dialog und beim gemeinsamen Musizieren sollen Erfahrungen direkt von Mensch zu Mensch weitergegeben werden.
Angesprochen sind deshalb in erster Linie Schüler aus Bläserklassen. Vorbereitet werden die Jugendlichen durch die jeweiligen Fachlehrer vor Ort, die in das Thema Musik des Mittelalters und der Renaissance einführen.Dann kommen die Musiker von Capella ins Spiel, unter deren Anleitung die Schüler zunächst auf ihren eigenen Instrumenten Musik der Renaissance spielen. In einem zweiten Schritt bietet sich den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit das historische Instrumentarium auszuprobieren. Es war lustig zu sehen, dass man bei der alten Posaune so viel Kraft braucht, um darauf zu spielen.(Julian, 12) Darüber hinaus werden durch das Lesen alter Notationsformen und die gleichzeitige Einbindung elektronischer Medien Vergangenheit und Zukunft aktiv verbunden. Durch diesen Brückenschlag wird die Musik des Mitelalters als etwas Gegenwärtiges erlebbar, nicht als fern und fremd oder als Ausdruck bloßen Konservierens. Ziel ist es den Blick der Jugendlichen auf die kulturellen Schätze der Vergangenzeit zu lenken und Wertschätzung dafür zu wecken - verstaubt war gestern! 
Die Stücke waren an sich einfach. Als wir das dann zusammen gespielt haben hat sich das sehr schön angehört. Ich fand es toll in einem Riesenorchester mit den ganzen anderen Klassen zusammen zu spielen.(Meltem, 12) ZEITMASCHINE wurde ermöglicht durch Unterstützung folgender Institutionen - herzlichen Dank dafür!

Klosterkammer Hannover
, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
, Niedersächsische Sparkassenstiftung
, Stiftung Niedersachsen, 
Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.