Feliz Navidad

Eine rundum überzeugende Leistung - die viel Freude bereitet. Da ist Weihnachten wirklich fröhlich! NDR
Un disque magnifique. ckrl 89,1 Canada

Eine hinreißende CD für den Gabentisch. BR

In der Renaissance feierte man Weihnachten mit ganz besonderen Gottesdiensten, bei denen die Musik eine sehr große Rolle spielte. Die musikalische Gestaltung des Weihnachtsfestes ging sogar so weit, dass viele Menschen weniger der Worte des Evangeliums wegen, als auf Grund der Musik in der Kirche zusammenkamen. Der Erfolg dieser Musikstücke war so groß, dass sich bald die berühmtesten Komponisten der Zeit daran machten, die sog. „Villancicos“ zu schreiben. Ein Beispiel dafür ist die  Ensalada „La Negrina“ von Mateo Flecha. Unzählige anonyme Villancicos sind bis heute z. B. in dem „Codex del Duque de Calabria“ (auch „Cancionero de Uppsala“ genannt) erhalten.
In unserem Konzert greifen wir die Tradition der fröhlichen mediterranen Weihnachtsmusik wieder auf, ohne dabei auf einige berühmte geistliche Motetten wie „Ave Maria, gratia plena“  von Francisco Guerrero oder „Angelus autem“ von Alonso de Tejada zu verzichten. Besinnlichkeit und Freude finden so gleichermaßen ihren Platz.