DIE INSTRUMENTE DER RENAISSANCE

Schalmei, Pommer, Posaune, Dulzian, Flöte, Zink, Laute, Theorbe, Orgel und Percussion sind die Namen unserer Haupt-Instrumente, weiter unten auf diesen Seiten finden Sie auch noch detaillierte Erklärungen und Videos. Die Instrumente sind charakteristisch für Capella de la Torre und unser Kern-Repertoire. Alle Ensemblemitglieder sind ausgezeichnete Spezialist*innen in ihrem jeweiligen Fach.

Zwei Dinge sind aber bezeichnend und machen den ganz speziellen und eigenen Weg des Ensembles aus: Wir arbeiten fast in all unseren Programmen auch mit hervorragenden Gesangs-Solistinnen und Solisten zusammen. Und wir haben uns auf die sogenannte "Historisch informierte Aufführungspraxis" spezialisiert: Zusammen mit Wissenschaftlern arbeiten wir mit Begeisterung an neuen Entdeckungen, erweiterungen des Repertoires und einer korrekten Wiedergabe der historischen Quellen.

Als Künstler sind wir aber besonders unserem Publikum von heute verpflichtet, weswegen auch immer wieder Programme entstehen, die sich auf die Musik der Gegenwart beziehen oder von ihr inspiriert sind.

Wussten Sie, dass E-Gitarre und Theorbe eigentlich so etwas wie "Brüder oder Cousins" sind? Und wir Renaissancemusiker und unsere Jazz-Kollegen zwei Seiten der selben Medaille? Lassen Sie sich überraschen!